Die 10 wichtigsten Kriterien für einen guten Text-Content

Wer einen guten Content-Text für eine Webseite verfassen will, muss eine Vielzahl von Kriterien beachten. Was sind die wichtigsten Dinge, die es zu beachten gilt?

Die richtige Textlänge

Wie lang ein bestimmter Content-Text sein sollte, lässt sich natürlich nicht unbedingt pauschal bestimmen, sondern hängt immer von der Textart, vom Thema, der Zielgruppe und vielen weiteren Faktoren ab. In der Regel beginnt die geeignete Textlänge bei 300 bis 500 Wörtern, aber auch ein kürzerer Text kann durchaus wertvoller Content sein. Am wichtigsten ist es, sich immer vor Augen zu führen, für wen der Text überhaupt gedacht ist. Ein Hausmann, der Tipps zur Fleckenentfernung sucht, wird sich ungern durch seitenlange chemische und physikalische Ausführungen lesen, einer Jura-Studentin dagegen, die für eine Hausarbeit recherchiert, ist vermutlich mit nur vier Sätzen zum aktuellen Kündigungsschutzgesetz eher wenig gedient.

Die richtige Keyword-Verwendung

Auch wenn ein Content-Text nicht vordergründig auf Suchmaschinenoptimierung, sondern vielmehr auf Informationsvermittlung ausgelegt ist, sollte die richtige Verwendung von Keywords nicht völlig außer Acht gelassen werden. Wenige, aber gezielte und vor allem relevante Keywords sowie Synonyme und semantisch verwandte Begriffe können und sollten an den richtigen Stellen verwendet werden. Wichtige Keywords sollten dabei weiter vorne im Text platziert werden, damit die Leser ebenso wie Suchmaschinen auf Anhieb erkennen können, ob der Text für ihre Interessen relevant ist. Sogenanntes Keyword Stuffing, bei dem die Keyword-Density eine Grenze von 3-4% übersteigt, ist allerdings auf jeden Fall zu vermeiden. Es führt nicht nur zu einem schlechteren Ranking durch Suchmaschinen, sondern beeinträchtigt vor allem auch die Lesbarkeit des Textes.

Korrekte, strukturierte Darstellung

Für einen hochwertigen Content-Text ist besonders eine korrekte und strukturierte Darstellung des Inhalts wichtig. Die Informationen sollten verständlich und logisch präsentiert werden, sodass sie für jeden Leser problemlos nachvollziehbar sind. Korrekte Grammatik und Rechtschreibung sind hier, ebenso wie eine sinnvolle Gliederung des Textes, natürlich ein Muss. 

Lesertauglichkeit und Usability

Ein guter Content-Text muss nicht nur inhaltlich korrekt und gut verständlich sein, sondern auch optisch auf gute Lesbarkeit ausgerichtet sein. Vor allem lange Texte sollten in verschiedene Abschnitte aufgeteilt und gegebenenfalls durch passende Zwischenüberschriften getrennt werden. Auch die Verwendung von vereinzelten fett- oder kursivgedruckten Wörtern oder Passagen und von Auflistungen, Tabellen und ähnlichem erleichtert es dem Leser, die wichtigsten Punkte eines Textes schnell zu erfassen.

Unique Content

Ein Content-Text sollte, wenn möglich, einzigartig sein und nicht auch noch auf anderen Webseiten auftauchen. Das ist vor allem im Hinblick auf Plagiate wichtig. Ein guter Text muss natürlich auf dem eigenen Expertenwissen oder zumindest einer eigenen ausführlichen Recherche aufbauen und darf nicht einfach aus anderen, bereits bestehenden Texten zusammenkopiert werden.

Multimedialität

Guter Content besteht nicht ausschließlich aus langen Textblöcken. Ein Content-Text sollte, wenn möglich, mit Bildern, Videos, Grafiken und anderen Elementen aufgelockert werden. Das macht den Text abwechslungsreicher und dadurch interessanter für die Leser. Die verwendeten Bilder und Videos müssen aber natürlich auch immer themenrelevant sein und zur Informationsvermittlung beitragen. Fotos von Katzenbabys oder das neueste Musikvideo von Justin Timberlake sind in einem Text über alternative Energiequellen oder die politische Lage in Südafrika völlig deplaziert.

Zielgruppenorientierte Sprache

Beim Schreiben eines Content-Textes sollte man immer darauf achten, die richtige Sprache zu verwenden. Das Vokabular sollte je nach Thema fachspezifisch und auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten sein. Beispielsweise muss ein Artikel, der sich an ausgebildete Physiker richtet, ein anderes Vokabular verwenden als ein Text, der für Grundschüler geschrieben wurde. Das gleiche gilt für die Wahl des richtigen Sprachniveaus, der richtigen Anrede etc. Der Autor muss sich dabei stets vor Augen führen, wen er mit seinem Text eigentlich ansprechen will.

Abwechslungsreiche Darstellungsformen

Ein Content-Text muss nicht immer nur eine langweilige Schilderung von Informationen zu irgendeinem Thema sein. Wer so einen Text verfassen will, kann aus einer Vielzahl von verschiedenen Darstellungsformen  diejenige wählen, die den Text für die Leser ansprechender und aufregender macht. Ob als Interview, Reportage, satirische Glosse oder mit persönlichen Anekdoten gespickt, je nach Thema und Zielgruppe hat der Autor hier relativ großen Spielraum.

Informationswert und Relevanz für den Leser

Ein hochwertiger Content-Text ist keine bloße Anpreisung, er ist werbefrei und hat nicht die Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen zum Ziel. Vielmehr geht es in einem Content-Text um die Vermittlung von fundiertem Wissen, am besten durch Experten, aus dem der Leser konkreten Nutzen ziehen kann. So ein Text sollte also immer möglichst informativ sein und stets das Augenmerk darauf legen, was für den Leser am relevantesten und hilfreichsten ist. Am wichtigsten ist die Maxime: Content-Texte werden für Menschen geschrieben und nicht für Suchmaschinen.

Seriös und vertrauenswürdig

Ein guter Text sollte Seriosität vermitteln und im Leser Vertrauen in die ihm dargebotenen Informationen wecken. Der Text sollte daher immer auf Expertenwissen beruhen, sei es durch die Expertise des Verfassers selbst, die Verwendung von fachlich hochwertigen Quellen (und entsprechenden Zitaten) oder durch ein Interview mit einem Kenner. Die Seriosität des Textes und der darin enthaltenen Informationen sollte sich dabei nicht nur in der Korrektheit der genannten Fakten wiederspiegeln, sondern immer auch in der Gesamtgestaltung des Textes, der Wortwahl sowie dem verwendeten Vokabular. Und nicht zuletzt auch im Aufbau und Layout der Seite selbst, auf welcher der Text erscheinen soll.

Kommentieren