10 Content-Marketing Fragen und Antworten

Joe Pulizzi gilt als Experte im Content-Marketing. Er selbst hat in einem Selbstinterview 24 Fragen formuliert und diese beantwortet, um einige Unklarheiten im Bereich des Content-Marketing zu beseitigen. Er konzentriert sich ausdrücklich darauf, die Fragen in knappen Sätzen zu beantworten: Interessierte Menschen müssen so nur wenig Zeit investieren, um die Inhalte aufzunehmen und zu verstehen.

In dem folgenden Bericht haben wir zehn wichtige Fragen und Antworten des Selbstinterviews ausgewählt und diese übersetzt. Durch die Übersichtlichkeit und Präzision der Antworten können Sie sich in kürzester Zeit einen Überblick zum Thema Content-Marketing verschaffen.

Die Fragen

1. Welches sind die besten B2C Content-Marketing Beispiele?

  • Patagonia, Red Bull, Coca-Cola, Kraft.

2. Und welches die besten B2B Content-Marketing Beispiele?

  • Kelly Services, PTC, OpenView Venture Partners, Kinaxsis.

3. Wo starte ich mit meiner Content-Marketing Strategie?

  • Entwickle eine Content-Marketing Mission. In welchem Bereich hast du als Autorität Einfluss? Überlege dir dies genau, bevor du weitere Inhalte ohne Strategie erzeugst.

4. Wie kann ich mehr Inhalte schaffen?

  • Meistens hat man bereits genügend Inhalt. Schau dir zunächst Projekte an, die bisher nicht funktioniert haben, und ersetze diese durch vielversprechende und qualitativ hochwertige Inhalte.

5. Sollte ich meine Inhalte intern oder extern erschaffen (lassen)?

  • Die meisten Unternehmen machen beides. Bei beiden Methoden gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile. Wäge diese für jede Aufgabe ab und finde eine mögliche Lösung. Warte nicht auf die perfekte Lösung, denn die gibt es nicht!

6. Warum sollte ich mein ganzes Wissen kostenfrei in die Welt hinaus tragen?

  • Frei nach Don Schultz: Kommunikation ist der einzig wahre Wettbewerbsvorteil. Wenn du deinen Kunden nicht dazu verhilfst neue Höhen zu erreichen – wer dann? Deine Konkurrenten?

7. Wie bekommt man alle Zuständigen für die Inhalte auf einen gemeinsamen Nenner?

  • Gehe sicher, dass jeder von ihnen eine Kopie deiner ausformulierten Content-Marketing Mission besitzt. Bei den meisten Marken ist es so, dass die Zuständigen für die Marketing Inhalte sowohl die Zielgruppe als auch die Unternehmensmission gar nicht kennen.  

8. Was sind die am häufigsten auftretenden Ursachen für schiefgelaufenes Content-Marketing?

  • Die erste mögliche Ursache ist, dass die Marke(-nmentalität) verhindert, dass neue Inhalte produziert werden. Außerdem scheitert das Content-Marketing häufig durch widersprüchliche und durch zu gewöhnliche Inhalte. Die Botschaft muss klar und außergewöhnlich sein, um wahrgenommen und verstanden zu werden.

9. Wie wichtig ist Design bei Content-Marketing?

  • Das Prinzip ist wie bei einer Zeitschrift: Die Kunden haben nur Interesse daran sie aufzuschlagen, wenn das Titelblatt ansprechend auf sie wirkt. Genauso ist es beim Content-Marketing – die Investition in das Design lohnt sich, wenn man möchte, dass der Content überhaupt angeschaut wird.  

10. Welches offensichtliche Problem haben einige Marketing-Manager?

  • Mobiler Content! Es gibt keinen Grund warum die Inhalte nicht auch auf einem mobilen Gerät abrufbar sein sollten.

Zu Joe Pulizzi

Joe Pulizzi ist der Gründer des Content Marketing Instituts und hat sich ganz dem Content-Marketing verschrieben. Er engagiert sich auf vielfältige Weise für sein Thema: Viele Experten schätzen seine Publikationen als Buch-Autor, Gastblogger oder Speaker. Seit einigen Jahres findet jedes Jahr die Content Marketing World statt, die mehrere Tausend Besucher anzieht und von Pulizzi ins Leben gerufen wurde.

Hier geht es zum Selbstinterview von Joe Pulizzi.


Tags zum Thema: content-marketing

Kommentieren